Schlagwort-Archiv: Wandern

OSM-Karten und Garmin kombinieren?

Die OSM sind halt die freie Alternative, deswegen habe ich die Italienkarten auf der Basis gemacht. Man kann sich damit behelfen.

Deine Idee mit den OSM-Karten ist genau richtig, nicht nur der Kosten wegen. Ich lade meine Tracks auch regelmäßig dort hoch, denn die Ziele von Openstreetmap sind schon wichtig.

Doch was nicht so einfach ist, ist die Kombination von OSM mit Kartenmaterial von Garmin. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, müssten eigentlich zwei keine SD-Karten mit den Daten bestückt werden, eine mit der gmapsupp.img der OMS und die andere mit den Kacheln aus dem Garmin BaseCamp. Ich werde das alles am Wochenende mal testen und berichten, ob es klappt.

Bezüglich der anderen »gewaltigen« Kartenmenge habe ich mir auch noch etwas überlegt, aber noch nicht getestet: Wenn die Karten von Amazon kommen, werde ich die mit meiner Nikon 7000 aufnehmen. Da die neuen Akkus fast eine Woche und 400 Aufnahmen in voller RAW-Auflösung gehalten haben (München zum Bodensee), sollten Blicke auf das Display eigentlich ausreichend sein, wenn das Orientieren nötig wird. Die Nikon hat zudem zwei Schächte für SD-Karten …

Karpathos: von Afiartis nach Menetes (9,7 km)

KA 5: Einstieg nach MenetesDer Einstieg in die Wanderroute KA5 ist nicht schwer zu finden: Direkt an der Strasse vom Flughafen nach Pigadia machen an mehreren Stellen rotbraune Schilder auf die Route aufmerksam. Aus der weiten Ebene geht es zunächst über Feldwege an kleinen, neuen Sommerhäusern vorbei. Der Einstieg in den Monopati ist ebenso gut beschildert, wie die ganze abwechslungsreiche Strecke.

Nach einiger Zeit bietet der Blick zurück bemerkenswerte Aussicht auf die Ebene und den Flughafen, die Buchten und das Meer. Der Weg ist leicht zu gehen, Trittsicherheit ist schon erforderlich, für den Start einer Treckingtour aber genau das Richtige.

karpathos-ka05 (Link speichern unter … falls das System eine .XML-Datei erzeugt, einfach in .GPX ändern.)

Viel Spaß beim Wandern!

 

 

Einmal um den Bistensee und entspannen bei Kaffee und Kuchen

Buchenwald am Bistensee
Buchenwald am Bistensee

Eine schöne Tour im Mai ist diese, rund um den Bistensee. Das herrlich frische Grün der Buchen ist ein besonderer Reiz der Wanderung. Sie ist etwa drei Kilometer länger als die direkte, ausgeschilderte Route um den See: Auf Wirtschaftswegen geht es zunächst in Richtung A7 und bald durch eine hügelige Landschaft auf geschwungenen Wegen, bevor es wieder durch Laubwald zum See zurück geht. Ohne Pausen sind für die Strecke etwa 3 Std. 15 Min. für 12,8 Kilometer einzuplanen.

Hier schmecken Kaffee und Kuchen.

Im Cafe Töpferhaus wird der Kuchen immer selbst gebacken— und ist einfach lecker!“

10-bistensee-track [maptype=G_NORMAL_MAP;gpxview=all] Link speichern unter … falls das System eine .XML-Datei erzeugt, einfach in .GPX ändern. Viel Spaß beim Wandern!