_HP08891 - Arbeitskopie 2

Oeversee: Düne am Treßsee

Die »Düne am Treßsee«ist schon eine echte Perle der Natur. Für eine längere Wanderung ist das Schutzgebiet zwar nicht geeignet, aber als Start ist die Binnendüne schon sehr sehenswert. Der Blick schweift über weites Grasland, Wacholderbüsche, Heide, Wasserflächen — und dem Treßsee.

Nach einigen Kilometern geht es über Großsolt auf wenig befahrenen Nebenstraßen in den Wald der »Förumer Berge«, zum Treenetal und nach Oeversee, wo ein Feldweg zum Sankelmarker See führt.

11-oeversee-wk-01

2 Gedanken zu „Oeversee: Düne am Treßsee“

  1. Die Düne am Rimmelsberg gibt es in der Nähe von Jörl.
    Hier ist doch sicherlich die Düne am Treßsee gemeint.

Kommentare sind geschlossen.